Perfekt gekleidet und gestylt für den Abiball

0

Der Abiball beendet eine wichtige Episode im Leben eines Schülers. Bevor der Ausbildungswerdegang beginnt oder er in das Berufsleben als Erwachsener eintritt, präsentiert er sich von seiner besten Seite. Dementsprechend spielt für die Abiturienten die richtige Kleidung für den Abiball eine wichtige Rolle. Die Auswahl ist groß und die jungen Erwachsenen fragen sich, wo die Grenze zwischen gewagt, zu elegant und erwachsen liegt. Die Damen wählen überwiegend Kleider, die sie für später behalten. Die Herren erhalten teilweise ihren ersten vollständigen Anzug anlässlich ihres Abiballs.

Das richtige Maß finden und Eindruck hinterlassen

Insbesondere für die Abiturientinnen ist wichtig, dass sie sich in dem gewählten Outfit wohlfühlen. Es verschafft ihnen Sicherheit, sich auf dem Ball ungezwungen und frei zu bewegen. Im Fall eines Kleides betont es die Figur des Mädchens. Traditionell hinterlassen Minikleider eher einen negativen Eindruck. Mit diesen kommen der festliche Charakter des Balles und der Reifungsprozess der Abiturientin unzureichend zur Geltung. Eine alte Faustformel besagt, dass Kleider zu festlichen Anlässen die Knie knapp bedecken. Mit dieser Formel liegen Abiturientinnen bei ihrer Wahl richtig. Darüber hinaus spielt die Farbe eine wichtige Rolle. Grelle Farben oder gedeckte – das entscheidet die Abiturientin. Sie bedenkt jedoch, dass grelle Farben schnell unseriös wirken. Kombiniert sie diese mit hochwertigem, dezentem Schmuck, wiegt sie die Wirkung auf.

Perfekt gekleidet und gestylt für den AbiballEinen Klassiker auf Abibällen stellen Empirelinien oder Kleider in A-Linie dar. Letztere sitzen auch bei größeren Größen oder kurzen Beinen. Der festliche Anlass bietet den Vorteil, dass weite Kleider infrage kommen. Abiturientinnen fühlen sich wie eine Prinzessin. Dieser Effekt hängt vom Typ der Dame ab. Die moderne Variante des Prinzessinnen-Kleides verkörpert ein Etuikleid. Es fällt kürzer aus, wirkt jedoch aufgrund des graden Schnittes dennoch seriös. Vor allen Dingen große Mädchen und solche mit knabenhaften Figuren profitieren von einem Etuikleid. Unentschlossene kombinieren eine Korsage oder ein Top mit dem Rock ihrer Wahl. Fällt dieser weit, bildet er einen schönen Kontrast zu einem eng anliegenden Oberteil.

Wo finden Abiturienten das passende Outfit?

Abiturientinnen kaufen ihre Kleider mittlerweile im Internet. In den Shops gibt’s tolle Abiballkleider. Auf modeheute.de finden Abiturienten Orientierungshilfen zum richtigen Outfit. Der wichtigste Aspekt beim Kauf ist, dass die jungen Erwachsenen sich nicht verkleidet fühlen. Darüber hinaus helfen Eltern und Freunde bei der Suche und beraten mit hilfreichen Tipps.

Teilen.

Über Autor

Auf modeheute.de dreht sich alles um die allerneuesten Kreationen aus London, Mailand und Paris.

Kommentare sind geschlossen.

Datenschutzinfo