Die 60iger sind zurück! Die angesagtes Styles für 2016!

0

Die 60iger sind back! Die angesagtes Styles für 2016!
Beatles, Rolling Stones, Flower Power und Minirock: wer denkt hier nicht unweigerlich an die wilden 60er? Die 1960er Jahre waren eine Zeit der Revolution – auch in Sachen Mode.

Kaum ein anderes Jahrzehnt bot so viel Gegensätze und revolutionäre Styles. Das wohl bekannteste Kleidungsstück dieser Zeit: ganz klar der Minirock. Er erlangte in den sogenannten „Swinging Sixties“ vor allem durch das britische Mannequin Twiggy – bekannt für ihr androgynes Aussehen – seine Berühmtheit. Bis heute ist der Minirock nicht mehr aus den weiblichen Kleiderschränken wegzudenken. Aber auch andere modische Highlights feiern regelmäßig ihr Comeback – auch im Jahre 2016.

Der Minirock

Wie bereits erwähnt wurde der Minirock vor allem durch Twiggy berühmt. Erfunden hat ihn eine andere, nämlich die britische Designerin Mary Quant. Mit seiner für damalige Verhältnisse sehr gewagten Länge galt er nicht nur als modische Innovation, sondern vielmehr auch als Befreiungsschlag der damalig aufstrebenden Frauenbewegung.

Auch 2016 ist der Minirock beliebter denn eh und je. Die modische Urform ist übrigens leicht ausgestellt und auf Figur geschnitten. Das sorgt für eine schmale Silhouette und streckt optisch die Beine.

Kleidungsstücke in A-Linienform

Die 60iger sind zurück! Die angesagtes Styles für 2016!Nicht nur der klassische Minirock hatte die 60iger-Jahre typische A-Linienform. Auch Kleider und Mäntel waren wie ein großes A geschnitten – oben körperbetont und nach unten weit auslaufend. Diese Form sorgt bei so ziemlich jeder Figur eine attraktive Silhouette und war das Highlight schlechthin.

Auch in der heutigen Zeit erfreut sich die A-Linienform wieder großer Beliebtheit. Am besten in Kombination mit zarten Pastelltönen. Sowas von 60iger!

Von wegen langweilig und spießig – Kastenjacken und Zigarettenhosen

Den krassen Gegensatz zu Twiggy bildeten Stilikonen wie Jackie Kennedy und Audrey Hepburn. Die damalige First Lady liebte klassische Kastenjacke, deren gerade Form nahezu jedem Figurtyp steht und jedes noch zu lässige Outfit business tauglich macht. Wagen Sie den Stilbruch und kombinieren die doch mal derbe Biker Boots und Boyfriend Jeans zur schicken Kastenjacke.
Auch figurbetonte Zigarettenhosen sind auch 2016 wieder voll in Mode und verkörpern einen zeitlos-eleganten Stil.

Boho-Chic – der Hippie-Look der 2000er

Das Ende der 60er-Jahre war die Zeit der Hippies mit ihrem unkonventionellen, kunterbunt zusammengewürfelten Stil. Besonders typisch: bestickte Jeans, lange weite Röcke, Maxikleider, weite Tuniken, Blusen und Westen; alles bestickt und passend zum „Flower Power“-Motto mit Blumendruck und -applikationen. Dazu wurde üppiger Schmuck im Folklore-Stil kombiniert. Bis heute ist insbesondere die Sommermode immer wieder vom Stil der Hippies der 60er Jahre inspiriert. Die Schlaghose feierte besonders in den letzen Saisons ihr Comeback und auch bodenlange Maxikleider eroberten die Modewelt.

Accessoires im Vintage-Stil

Auch Accessoires im Vintage-Stil wie die obligatorische Perlenkette und ein feiner Seidenschal sind voll im Trend. Große Sonnenbrillen á la Audrey Hepburn in “Frühstück bei Tiffany” verleihen jedem Sixties-Outfit das besondere etwas.

…und für die Herren: werden Sie optisch zum Gentlemen

Auch die Männermode tendiert wieder stark zum 60ies Stil: Schmale Krawatten, edle Einstecktücher, der gute alte Smoking und auch passende Manschettenknöpfe sind der letzte Schrei und verhelfen nahezu jedem Männertyp zu einem klassisch-eleganten Aussehen. Edle Manschettenknöpfe gibt es beispielsweise auf pro-manschettenknoepfe.de.

Teilen.

Über Autor

Auf modeheute.de dreht sich alles um die allerneuesten Kreationen aus London, Mailand und Paris.

Kommentare sind geschlossen.

Datenschutzinfo