Modisch gekleidet in der Schwangerschaft

1

Sich auf das kommende Kind zu freuen und trotzdem chic angezogen sein, das liegt besonders schwangeren Frauen am Herzen. Der Bauch beginnt etwa im vierten Schwangerschaftsmonat zu wachsen und die Kleidung, die bisher wunderbar gepasst hat, wird zu eng. Ausweichen kann die Frau, indem sie sich Kleidung beschafft, die ein bis zwei Größen größer sind – doch das muss gar nicht sein. Es gibt zum einen die Shirts und Sporthosen des Partners, die man sich ausleihen kann und zum Anderen gibt es wunderschöne Schwangerschaftsbekleidung.

Chic angezogen durch die Monate der Schwangerschaft

Die Bekleidung für Schwangere hat sich im Laufe der Jahre verändert. Heute gibt es modische Bekleidung für die gesamte Schwangerschaft, die elegant den Babybauch in Szene setzt. Kleider, Oberteile und Hosen sind auf die Bedürfnisse der Schwangeren ausgestattet, sodass die Bekleidung nicht nur eine Schwangerschaft aushält. Für jeden Anlass gibt es die passende Bekleidung – elegant, sportlich oder businesslike – ganz nach dem Wunsch der werdenden Mutter. Umstandsmode kann so chic und trotzdem vielseitig sein. Einerseits ist sie bequem für die schwangere Frau und andererseits bietet sie dem Baby ausreichend Platz. Bei Hosen z. B. kann man mittels Knopfleisten den Umfang so verstellen, dass die Hosen mitwachsen.

Umstandsmode für jede Gelegenheit

Modisch gekleidet in der SchwangerschaftBei der Bekleidung ist auf das Material zu achten, denn die Umstandsbekleidung sollte atmungsaktiv sein. Baumwolle und andere Naturfasern fühlen sich auf der Haut angenehmer an als Materialien, die keine Luft an die Haut lassen. Das gilt auch für die Unterwäsche, die während der Schwangerschaft den Bauch stützen soll, aber trotzdem Platz genug lässt und Bauch nicht einengt. Für jede Gelegenheit gibt es die passende Umstandsmode, die tragbar und für Mutter und Kind bequem ist.

Vor der Schwangerschaft hat man gerne Schuhe mit hohen Absätzen getragen – das ist während der Schwangerschaft und insbesondere während der letzten Schwangerschaftswochen nicht mehr möglich. Die Füße schwellen in diesen Monaten gerne an, weshalb die Schuhe nicht zu eng sein dürfen. Flache Schuhe sind während den Schwangerschaftsmonaten ideal und wer neue Schuhe kauft, der sollte diese eine halbe Nummer größer auswählen. Besonders in den letzten Schwangerschaftswochen müssen die Füße mehr Gewicht tragen und das sollte beim Kauf neuer Schuhe berücksichtigt werden.

Teilen.

Über Autor

Auf modeheute.de dreht sich alles um die allerneuesten Kreationen aus London, Mailand und Paris. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@modeheute.de kontaktieren.

1 Kommentar

  1. Pingback: Brautmode Trends | Tipps rund um Frauenmode - www.ModeHeute.de

Wie ist deine Meinung dazu?